Signatur

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einer Signatur versteht man einen Link auf die eigene Benutzerseite. Zur Verdeutlichung, dass es sich um eine Namenssignatur handelt hat sich das Voranstellen zweier Bindestriche durchgesetzt (zur Unterscheidung von anderen Links): --[[Benutzer:Benutzername]]

Eingabe

Es gibt drei Abkürzungen, die das Einfügen einer Signatur vereinfachen. Bei ihnen folgt nach zwei Bindestrichen die Eingabe von drei, vier oder fünf Tilden ( ~ ).

Die folgende Tabelle zeigt, wie die beiden Abkürzungen verwendet werden.

Die Eingabe von … … wird beim Speichern umgewandelt in … … und auf der Seite angezeigt als …
-- ~~~ -- [[Benutzer:Benutzername|Benutzername]] -- Benutzername
-- ~~~~ -- [[Benutzer:Benutzername|Benutzername]] 10:57, 8. Mär 2004 (CET) -- Benutzername 10:57, 8. Mär 2004 (CET)
-- ~~~~~ -- 10:57, 8. Mär 2004 (CET) -- 10:57, 8. Mär 2004 (CET)

Nur bei angemeldeten Benutzern erscheint der Benutzername. Bei einem nicht angemeldeten Benutzer erscheint stattdessen seine IP-Adresse.

In den Einstellungen lässt sich ein Spitzname für die Signatur festlegen. Wählst Sie z.B. den Spitznamen "Spitzname", dann geben Sie

Spitzname

als Ihre Signatur ein. Im Quelltext der Seiten, die Sie unterschreiben wird daraus folgender Link gemacht:

[[Benutzer:Benutzername|Spitzname]]

Sie können in Ihre Signatur außerdem beispielsweise einen Link auf die eigene Diskussionsseite einfügen. Ihre Signatur sollte dann von dieser Form sein:

Benutzername]] [[Benutzer Diskussion:Benutzername|Diskussion

Der Anfang und das Ende der Links werden von der Software wie oben angegeben ergänzt, Ihre Unterschrift erscheint daher so im Text:

[[Benutzer:Benutzername|Benutzername]] [[Benutzer Diskussion:Benutzername|Diskussion]]

Verwendung

Signiert werden nur Beiträge auf Diskussionsseiten. Bei Artikeln ist eine Signatur nicht sinnvoll, da Artikel in der Regel zahlreiche Autoren haben. Um zu sehen, wer wann was an einem Artikel geändert hat, dient die Versionsgeschichte.

Die Verwendung von Bildern o.ä. in Signaturen ist technisch zwar möglich, aber durchaus unbeliebt.