Elias Ladiver der Ältere

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ladiver Elias D. Ä. (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (17. Jh.), Erzieher, unterrichtete in Banowitz, Priwitz, Par-tiz. Lupca u. nach 1629 in Bytca unter vielen Schwierigkeiten. Erlangte in kirchl. Angelegenheiten solche Verdienste, daß er 1639 zum Priester ordiniert wurde, u. erfüllte seine Verpflichtungen mit solchem Eifer, daß er 1641 zum Notar des Turzer Kirchendistriktes u. 1655 zum Senior gewählt wurde. 1647 in den Adelsstand erhoben. In den Verfolgungsjahren wurde er solchen Belästigungen ausgesetzt, daß er seine Frau zurückließ u. in die Verbannung ging u. dort starb. W: "Refutatio Hier-nymi Zinchonisdefensionis...", o. O. u. J. (R) Miem. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €