Daniel Warou

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel Warou (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Stockholm 1674 - 23. 11. 1729 Kremnitz), Stempelschneider. Lernte in Wien u. vermutl. auch in Paris. Kam 1698 als Münzstecher nach Kremnitz, 1715 Kammermedailleur Kaiser Karls VI., führte in Österreich statt des Taschenwerks das Stoßwerk ein. Galt als der tüchtigste Münzkundige seiner Zeit. Schuf Gedenkmünzen des Grafen Heinrich v. Salburg, des Kurfürsten Johann Georg III. von Sachsen, von Franz II. Räköczy u. a. (R) WBL, Mel. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €