Christoph Traugott Delius

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph Traugott Delius (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Wall/es/hausen 1728 - 21. 1. 1779 Florenz), Berg- u. Hütenfachmann. St: Tübingen (Rechte), Schemnitz, Bergbauschule. Erster Prof. für Metallurgie u. Mineralogie an der neuerrichteten Bergak., trotz kurzer Tätigkeit (1770/72) von nachhaltigem Einfluß. Ww: "Abhandlung vom Ursprung der Ge-bürge und der darinne befindl. Erzadern", Leipzig 1770; "Anleitung zu der Bergbaukunst", Wien 1772, 21806, auch frz., zeigt ihn als gründl. Kenner auch des ung. Berg- u. Hüttenwesens. Außerdem wichtige wiss. Abhandlungen. (U) WBL, FGS 11; 20, Miem, Mel, Gul,Tibensky, VC 11/1962, S. 164. RUZ2,139. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €