Anton von Ambschel

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton von Ambschel (* [[]] [[]] in Raab; † [[]] [[]] in Preßburg), ( 9.3.1751 -14.7.1821 ), Jesuit, Mathematiker, Physiker. St. : Wien (Dr. phil.). Prof. der Physik erst in Laibach, dann an der Univ. Wien, nach Aufhebung des Ordens Weltpriester, ab 1807 Domherr zu Preßburg. Ww: "Diss. de aquae... elesticitate", Laibach 1778; "Diss. de centro gravita-tis...". ebd. 1779; "Diss. de motu in genere", ebd. 1780; "Elementorum matheseos I-III",Wien 1807; "Anfangsgründe der allg. auf Erscheinungen u. Versuchen gebauten Naturlehre", ebd. 1791 ff. u. a. (U) Miem, ÖBL, Gul, Mel, RUZ l, 64.

  • Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €