Karl Eugen Fürst

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Eugen Fürst (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Oberufer 6. 7. 1907), Erzieher, Volksschauspielforscher. St: LBA Brunn, Musikak. u. Univ. Preßburg. Lehrbefähigung für Musik an der LBA: Geige, Klavier, Orgel. Als Geiger Mgl. der Slk. Philharmonie. Dirigentenkurs bei Cl. Kraus in Salzburg. Lehrer in Oberufer, Dirigent des dortigen ev.Kirchenchores, mit dem er auch das Volkslied pflegte. Leitete auch die Theateraufführungen der Oberuferer Jugend. 1941 Musikprof. an der Dt. Lehrerak. zu Preßburg. Nach Kriegsende von den Tschechen festgehalten, 1948 nach Österreich ausgesiedelt, kam er 1952 in die BRD. Lehrer in Schmalenberg, Frankweiler, Musiklehrer in Koblenz, 1959/71 Prof. am Naturwiss . Gym . zu Für stenfeldbr uck. Studiendir., Mgl. des Österr . V er. zu Wien, des Bayer. Ver. für Heimat pfl ege zu München u. d er Dt. Ges . für H eimatkun de zu Tübingen. Se in bes. Fors chun gsge biet waren die Weihnachtsspiel e des nun i n P reßburg ei nge meindeten ehema l, dt . Ba ue rnd orf es Ob erufer . Sie wur den vo n ev. Exulanten aus Österreich als völk. Erbe um 1620/30 in die neue Heimat mitgebracht. Nach vieljähr, wiss. Arbeiten in Österr. u. dt. Büchereien erbrachte er den Nachweis, daß die aus der Renaissance stammenden Spiele "Christgeburtsspiel", "Paradeisspiel", "Dreikönigsspiel", u "Schuster- u. Schneiderspiel", wie sie in Oberufer aufgeführt wurden, in Text, Melodie u. Darstellungsweise sich echt u. unverfälscht erhalten haben (im Gegensatz zu den versch. Aufführungen in Österreich an den Waldorfschulen u. in der BRD, z. b. in Rohr). Als bester Kenner der Oberuferer Weihnachtsspiele hat er darüber Aufss. u. Ww geschrieben "Das Oberuferer Christgeburtsspiel",KJb 28/1977, S. 34 ff. Ww: "Das Oberuferer Christgeburtsspiel, Original-Aufzeichnung... aus dem J. 1926", Fürstenfeldbruck 1977; "Das Oberuferer Paradeisspiel..", ebd. 1978; "Oberuferer u. a. süddt. Weihnachtsspiele des 16.u. 17. Jhs", München 1981; "Das Oberuferer Schuster- u. Schneiderspiel", Fürstenfeldbruck 1982 (mit M. Wendelin); "Oberufer 1910, Opferung der Hl. drei Könige", 1981; "Das Pflugziehen. Brauchtum u. Leben im einstigen Oberufer", 1983. (R) Kastl KP 33/1982, Nr. 7, S. 5, Derx, HB 33/1982, Nr. 5/6, S. 6, u. Nr. 7/8, S. 5 Mtlg. Fürst vom 14. 8. 1984. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €