Emil Arleth

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emil Arleth (* [[]] [[]] in Eperies; † [[]] [[]] in Innsbruck), ( 10.9.1856 - 9.3.1909 ), Philosoph. St: Prag, Wien (Dr. phil.). 1889 Priv.-Doz. an der Dt. Univ. Prag, dann Prof. an der Univ. Innsbruck. Schrieb Studien in "Archiv für Gesch. der Phil.", "Dt. Arbeit", "Symbolae Pragenses", "Die österr. Mittelschule", "Goethe-Festschr.", 1909, u. "Wiener Studien". Ww: "Sokrates" (Sammlung gemeinnütz. Vorträge), Prag 1896; "Die meta-phys. Grundlagen der aristotel. Ethik", Prag 1903 u. a. (U) Gul, ÖBL.

  • Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €