Christian Ludwig

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludwig Christian (* [[]] [[]] in Preßburg; † [[]] [[]] in Linz), ( 26. 3. 1901 - 9. 2. 1967 ), Zivilingenieur, Architekt, Sohn des Karl (s. d.). St: RS u. Metallgewerbeschule in Preßburg, TH Brunn u. München. 1925/28 Praxis bei der Firma Wimmer & Szönyi in Preßburg, 1928/38 selbständ. Architekt. Von ihm stammen neben zahlr. Miets- u. Geschäftsbauten u. Villen das Manderla-Hochhaus, das Kaufhaus Brouk & Babka, das Lutherhaus am Palisadenweg, Großbauten u. Fabriken. Auch das Rosarium im Aupark war sein Werk. Auf der Schutt entstanden Kirchen (z. B. die Ref. Kirche in Neded a. d. Waag) u. öffentl. Gebäude (z. B. das Rathaus in Oberufer). Ferner restaurierte er die Große dt. u. die Kleine madj .-slk . Kir che in Preßbu rg. 1939/46 Hochbaudezernent der Obe rsten Bauleitung der Reichsautobahnen i n L inz, plante auch di e d azugehö rigen R asthäuse r, Ta nkanlagen usw . 1945/4 6 le itet e er die Wiede raufb auten der Öster r. Bundesba hne n u. der g esa mten Industrieb aut en des L and es Oberö sterre ich. S eit 19 49 wi eder freischaffender Architekt, schuf viele Wohn- u. Geschäftsbauten, Fabriken, Tank- u. Raststätten. 17 Jahre war er im Vorstand der Ingenieurkammer für Oberösterreich u. Salzburg u. 15 Jahre Präs, der allg. Sektion. 1960/63 Präs, der Kammer für OÖ u. Salzburg. Darüber hinaus hielt er Vorträge über techn. Fragen in Preßburg u. Linz. Als Wassersportler war er 1918/28 als Ruderer erfolgreich tätig u. gewann mehrere Preise. Im Außenbortmotorsport gewann er 1933 bei dem Rennen Wien-Bp. das "Blaue Band der Donau", in den folgenden Jahren 1934/ 37 Goldplaketten, 1937 das "Blaue Band vom Wolfgangsee". Daneben erwarb er das Flugpilotenpatent 1925 in München u. 1927 das Schifführerpatent. 1937 bekam er für seine sportl. Tätigkeiten das Goldene Ehrenzeichen der OÖ. Sportbehörde. Nach dem Krieg war er 15 Jahre Vorstandsmgl. des Union Yacht Clubs Attersee. (R) Nach zwei Lebensläufen, die mir sein Sohn Dr. Horst-Günther Ludwig zur Verfügung stellte. KP 18/1967, Nr. 3., S. 7. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €