August Masär

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Masär August (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Preßburg 5. 10. 1880 -10. 9.1930 ebd.), Beamter, Sozialist. Arbeiterführer. St: RS Wien, wo er mit dem Sozialismus bekannt wurde. Buchhalter, später 2. Dir. der Stadt. Krankenkasse, Mitgründer u. Direktionsmgl. der Stadt. Sparkasse. Nach dem 1. Weltkrieg war er mit Paul Wittich in der dt. Arbeiterbewegung tätig u. gründete mit H. Kalmar (s. d.) die Siedlung "Rosenheim" in Preßburg, in der auch eine Straße nach ihm benannt wurde. Gründete den Turistenver. "Naturfreunde" u. war Mgl. des Dt. Theaterver. War fast 5 Jahre sozialdemokr. Stadtrat u. einmal Vizebürgermeister von Preßburg (zwischen 1925/30?).(R/St). Mtlg. seiner Tochter Margaret e Gou ld. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €