August Lubrich

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lubrich August (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Neusohl 28. 12.1825 -14. 7. 1900 Räkospalota), Erziehungswissenschafter. St: Theol. Rosenau, gab nach 2 Jahren das St armutshalber auf, fand Stellung in der Pester Knabenerziehungsanstalt von Alois Mutschenbacher u. besuchte zugleich die LBA. Wirkte an den Gym. zu Pest, Neusohl u. Preßburg, seit 1870 Prof. der Erziehungslehre an der Univ. Pest, Mgl. der U AkW. Einer der ersten wiss. Erzieher Ungarns. Wegen einer gewissen Einseitigkeit seiner lehr- u. schriftsteiler. Tätigkeit angefeindet, legte er die Mglschaft d. UAkW zurück. Ww madj. über Erziehungslehre, Gesch. der Erziehung u. Naturphil. (U) Miem,DGU, Mel, WDK 2 u. 97. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €