Aladär Richter

Aus AGKFF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aladär Richter (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Großsteffelsdorf 5. 1. 1868-11. 6. 1927 Bp.), Naturwissenschafter, Pflanzenkundler. St: Bp. (Dr. phil.). 1890/91 RS-Prof. in Werschetz. 1891/92 unternahm er eine botan. Studienreise nach Australien, Süddtland, Frankreich, Schweiz, Belgien u. England. 1892 bekam er eine Berufung nach Göttingen als Ass., blieb aber in der Heimat. Nach Jahren als Gym.-Prof. habilitierte er sich 1897 als Priv.- Doz. für Pflanzenkunde in Klausenburg, seit 1901 o. Prof. Neben madj. Fachaufss. u. Ww. schrieb er dt: "Über die Blattstruktur der Gattung Cecropia..", Stuttgart 1898; "Physiolog.-anatom. Untersuchungen über die Luftwurzeln", ebd. 1901. (R) DGU, Mel. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €