Gustav Steinbach

Aus AGKFF
Version vom 10. August 2013, 11:52 Uhr von Daniel Dolinsky (Diskussion | Beiträge) (CSV-Import)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gustav Steinbach (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Preßburg 18. 2. 1848 - ? X), Dr. jur., Ztgsmann. Nach dem St. Mitarbeiter an der "Dt. Ztg." u. dem "Neuen Pester Journal". Trat später in die Schriftleitung der "Neuen Freien Presse" ein, wo er die Beitrr. über das Parlament u. die Innenpolitik schrieb. Ww: "Franz Deäk", Wien 1888; "Ung. Verfassungs-Aera", ebd. 1891; "Jb. des öffentl. Rechts", ebd. 1907. (R) Miem. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €