Franz Stuckhart

Aus AGKFF
Version vom 10. August 2013, 10:49 Uhr von Daniel Dolinsky (Diskussion | Beiträge) (CSV-Import)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Stuckhart (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Tyrnau 1781 - 5. 12. 1867 Wien), Münzstecher. Lernte in Wien, arbeitete in Prag, Kremnitz (1804/06), Wien, Schmöllnitz u. Warschau (1816). Schuf zahlr. Gedenkmünzen (Mozart, Hochzeit Kaisers Franz u. Maria Luise, zum 100. Geburtstag Haydns 1832) zu versch. Gelegenheiten (Taufen, Namenstagen, Hochzeiten, für schul. Ehrungen). (U) WBL, ML. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €