Alois Pachinger

Aus AGKFF
Version vom 10. August 2013, 11:44 Uhr von Daniel Dolinsky (Diskussion | Beiträge) (CSV-Import)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alois Pachinger (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Stefultov/H 5. 6. 1846 - 11. 9. 1913 Temeschburg), Erzieher, Piarist. Prof. für Naturgesch. u. Chemie. 1883 Dr. phil. der Univ. Klausenburg, Priv.-Doz. ebd., Prof. an den Mittelschulen von Pudlein, Großkanischa, Waitzen u. Schemnitz. Schrieb außer dem Fachaufs. "Mtlgen über Sporozoen" im "Zoolog. Anzeiger" 1886, nur madj. Vermehrte das tierkundl. Schrifttum durch Beobachtungen u. Bechreibungen, die auf Forschung u. Sektion beruhen. (U) Mel. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €